Willkommen in der Schule am Lutherpark!

07.01.2021

Liebe Eltern, 

Ich wünsche Ihnen auch im Namen aller Kolleginnen ein gesundes neues Jahr.

Wie Sie sicherlich aus den Medien schon erfahren haben, werden Ihre Kinder bis zum 31.01.2021 im Distanzunterricht unterrichtet. Dazu erhalten Sie genauere Informationen in den nächsten Tagen.

Um einen guten Ablauf zu sichern, ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Schoolfox-Nachrichten häufig einsehen.

 

Notbetreuung:

Für diejenigen Kinder, deren Eltern zwingend zur Schulzeit berufstätig sind und keine Möglichkeit einer anderen Betreuung haben, wird eine Notbetreuung eingerichtet. Eine Bescheinigung des Arbeitgebers ist nicht erforderlich. Diese Betreuung ist aber nur für Notfälle gedacht und ich möchte Sie bitten, diese nur dann – in der absolut notwendigen Zeit - in Anspruch zu nehmen. Genauere Informationen und Vorgaben zum Umfang der Betreuungszeit liegen uns noch nicht vor.

Während der Notbetreuung können die Kinder nicht miteinander spielen, es handelt sich vornehmlich um eine Beschäftigung am Platz, mit Maske und viel Abstand. Es wird keinen Unterricht geben, die Kinder können aber selbstständig ihre Lernaufgaben erledigen. Diese Situation ist für die Kinder und die Betreuer belastend und unterscheidet sich deutlich vom Unterricht vor den Weihnachtsferien.

Falls Sie auf diese Notbetreuung angewiesen sind, schreiben Sie bitte Ihrer Klassenlehrerin heute noch, unter Angabe der Tage mit genauen Uhrzeiten.

Wir werden Sie dann anschreiben, um Weiteres zu klären.

Mit freundlichen Grüßen,

M. Dillmann

 

 

Information des Schulministeriums NRW vom 06.01.2021:

Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.

Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für Familien gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird. 

 

  

 

Leitbild der Schule

Wir wünschen uns eine Schule, in der sich die Kinder zu selbstständigen und toleranten Menschen entwickeln, die respektvoll mit anderen Menschen umgehen.

Wir wollen den Kindern in allen Lebensbereichen Grundlagen vermitteln und damit die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Weiterlernen schaffen.

Wir brauchen dafür eine Atmosphäre, in der Kindern genügend Zeit gegeben wird, in zunehmendem Maße selbstbestimmt und gemeinsam mit anderen zu lernen. Dabei müssen unterschiedliche Wege erlaubt sein; Ermutigung und Lob sind unverzichtbare Elemente, um die Lernfreude zu fördern und zu erhalten.

Wir wünschen uns eine Schule, in der auch die Gestaltung des Umfeldes zum Wohlbefinden beiträgt und das Lernen unterstützt.

Wir wollen ein pädagogisches Konzept entwickeln, das Bedingungen schafft, die den Kindern das Lernen erleichtern.

Unsere „bewegte Schule“ leistet einen Beitrag zur ganzheitlichen Entwicklung und Erziehung unserer Schülerinnen und Schüler.

Alle am Schulleben Beteiligten tragen Verantwortung zur Verwirklichung dieser Ziele.